❤ Erlebnistag Katze – Seminar am 17.11.2019

Sei dabei, wenn wir 2 Jahre Katzen-Podcast feiern und bis über beide Ohren in die Welt der Katzen eintauchen.
Nur für kurze Zeit: Sichere dir hier dein Ticket zum Sparpreis!

Katzensicherheit Kippfenstersyndrom

Jeder kennt wohl die Horrorgeschichten über eingeklemmte Katzen, die nur knapp einen Sturz ins gekippte Fenster überlebt haben oder die gar vom Besitzer stranguliert vorgefunden wurden. Ich bekomme jedes Mal eine Gänsehaut. Trotzdem scheint es so, als ob die eigene Katze viel zu schlau für so ein Misgeschick ist oder ob die eigenen Fenster gar nicht so gefährlich sind oder ob man selbst doch der weltbeste Aufpasser ist und die Katze niemals mit einem gekippten Fenster alleine lässt.

Dabei liegt es auf der Hand, dass ein für unsere Augen so ungefährliches Kippfenster (wie auch andere Gefahren) schnell vergessen werden kann. Das Telefon schellt, der Postbote klingelt oder man geht nur mal eben auf den Dachboden die Wäsche abhängen. Und die Katze die gerade eben noch ganz fest eingekringelt geschlafen hat wird wach und geht auf gefährliche Erkundungstour.

Katze Lotte am Kippfenster

Gesicherte Fenster schützen Deine Katze vor Unfällen

Gekippte Fenster sollten auf keinen Fall ungesichert geöffnet werden. Zum Schutz gibt es verschiedene Möglichkeiten. Entweder wird das Kippfenster mit einem kleinen Gitter gesichert, oder aber man nimmt ein Katzenschutznetz. Dieses kann man beim Öffnen und Schließen am Fenster lassen, ohne dass es stört und es fällt nicht so sehr auf.

Eine weitere Möglichkeit mit der zudem Heizkosten gespart werden können ist es, die Fenster gar nicht mehr zu kippen, sondern das gesamte Fenster mit einem Katzennetz zu sichern und dann komplett zu öffnen. Wenn man das Netz ordentlich und fest genug montiert, kann man den Katzen so einen wunderbaren Frischluft-Ausguckplatz bieten. Das lässt sich auch sehr gut mit einem Fliegengitter kombinieren (welches allein in der Regel zu instabil ist, um die Katzen vor einem Absturz zu schützen), so dass sich die Menschen an einer fliegen- und mückenfreien Wohnung mit frischer Luft erfreuen können. Meine Katzen lieben es besonders abends davor zu sitzen und genießen die Luft und die aufregenden Geräusche von draußen. Bild: bauingenieuse.de