❤ Erlebnistag Katze – Seminar am 17.11.2019

Sei dabei, wenn wir 2 Jahre Katzen-Podcast feiern und bis über beide Ohren in die Welt der Katzen eintauchen.
Nur für kurze Zeit: Sichere dir hier dein Ticket zum Sparpreis!

In jedem Jahr steht irgendwann die Urlaubszeit bevor. Ein Grund zur Freude für Herrchen und Frauchen. Für manch tierischen Freund aber auch ein Grund für Unsicherheit. Deshalb ist es besonders wichtig sich rechtzeitig um die Bedürfnisse seiner Katze und auch anderer Tiere zu kümmern. Ob Versorgung daheim oder für die Zeit auf Reisen – jeder Tierhalter muss dafür Sorge tragen, dass der Urlaub auch für die Haustiere so angenehm wie möglich ist. Für Katzen bedeutet das rechtzeitig einen zuverlässigen Katzensitter zu engagieren, der die geliebte Mieze am besten in der gewohnten Umgebung versorgt. Und damit dies problemfrei gelingt, sollte der Katzensitter, egal ob Profi oder Laie, mit grundlegenden Informationen versorgt sein.

Checkliste für Katzensitter

Betreuung

  1. Betreuungsdauer mit genauem Datum von – bis
  2. Häufigkeit der Betreuung pro Tag
  3. Termin für Schlüsselübergabe

Katzensteckbrief je Katze

  1. Name, Alter, Geschlecht
  2. kastriert, nicht kastriert
  3. Wohnungskatze oder Freigänger
  4. Gesundheitszustand
  5. etwaige Allergien und Unverträglichkeiten
  6. etwaige Krankheiten
  7. etwaige Medikamente, sowie wann und wie diese zu verabreichen sind
  8. beliebte Verstecke (!)
  9. Verbote (darf/darf nicht)
  10. persönliche Vorlieben (Spielvorlieben, Futter, Schmusen, mag/mag nicht)

Versorgung

  1. Futtersorten: Welches Futter soll wie oft wird gefüttert werden?
  2. Futtermenge: Wieviel soll von welchem Futter gefüttert werden?
  3. gewohnte Fütterungszeiten
  4. gewohnte Fütterungsorte
  5. Welche Leckerchen dürfen wie oft gegeben werden?
  6. Wo werden Futter und Näpfe aufbewahrt?
  7. Wo stehen die Trinknäpfe?
  8. Standorte der Katzentoiletten
  9. Aufbewahrungsort der Katzenstreu und Reinigungsutensilien, wie Tütchen und Schaufel
  10. Gibt es Futter-Unverträglichkeiten? Wenn ja, welche?

Sonstige Hinweise (beispielhaft)

  1. zum Lüften bitte nur Fenster xy nutzen, da dieses abgesichert ist
  2. Haustürschloss klemmt manchmal
  3. Hausmüll befindet sich hinter dem Haus
  4. Tür zum Schlafzimmer muss verschlossen bleiben

Katzensitter-Neulingen den Umgang mit der Katze erklären

  1. Katze nicht hochnehmen/festhalten wenn sie nicht will
  2. der Katze Rückzugsmöglichkeiten gewähren und sie in Verstecken in Ruhe lassen
  3. nicht zu viele Leckerchen und nichts vom Tisch (Menschenessen…) füttern
  4. Fenster nicht kippen
  5. keine gefüllten Aschenbecher stehen lassen
  6. keine gefährlichen Gegenstände liegen lassen (siehe auch Sicherheitscheck für Katzen)
  7. nicht die Katzenstreusorte wechseln

Notfall

  1. Kontaktdaten des Tierarztes (Adresse, Telefon, Notfallnummer)
  2. Kontaktdaten der nächsten Tierklinik (Adresse, Telefon, Notfallnummer)
  3. Wo steht der Transportkorb?
  4. im Notfall benachrichtigen: Name, Kontaktdaten
  5. Telefonnummer und Anschrift der nächsten Tierklinik
  6. Eigene Telefonnummer/Kontaktdaten während des Urlaubs

Sicher gibt es noch einige individuelle Hinweise, die dein Katzensitter wissen sollte. Nimm dir die Zeit um alles in Ruhe zu erklären und aufzuschreiben. Und dann heißt es: Schöne Ferien und eine erholsame Zeit für Mensch und Katze!