Interview mit Michael Selle, der von jetzt auf gleich den Schrebergartenplatz zur Betreuung "seiner" Wildlinge verloren hat.


Inhalt

Eine Folge zum Nachdenken, für (mehr) Mitgefühl und zur Anregung bei eigenen Katzenvermittlungen und Adoptionsangeboten. Manchmal meint es das Schicksal echt nicht gut. Michael hat viele Jahre drei verwilderte Katzen im Schrebergarten betreut. Nach der Kastration der Katzen hat er sich tagtäglich um ihre Versorgung mit Essen & Trinken, sowie die gesundheitliche Betreuung gekümmert. Dafür hat er lediglich ein paar Kopfstubser als Dankeschön bekommen. Denn die drei Katzen wurden leider wild geboren und sind in all der Zeit auch nicht richtig zutraulich geworden. Aber Michael hat es trotzdem von Herzen gerne gemacht. Doch plötzlich mussten die Katzen von heute auf morgen weg. In dieser Folge berichtet Michael, wie es dazu kam und was er beim Einfangen und Vermitteln der Katzen erlebt hat.


Die Miau Katzen-Podcast Shownotes

Hier findest du alle Zusatzinformationen und Links für Folge #118 des Miau Katzen-Podcasts.

  • Weitere Informationen zur Vermittlung von Michael’s Schrebergartenkatzen findest du in diesem Beitrag oder in der vorherigen Podcastfolge.

Weitere Folgen dieses Podcasts: