Hoffnungsschimmer im Kampf gegen FIP bei Katzen.


Inhalt

Katja Weber hat es selbst erlebt: Diagnose FIP und damit eigentlich ein sicheres Todesurteil für ihre Katze. Doch Katja hat nicht aufgegeben - ihre Katze hat überlebt. Die erste Katze, die ich kennengelernt habe, bekam die Diagnose FIP. Ich war damals etwa 8 Jahre alt und verstand die Welt nicht mehr, als unsere Pflegekatze schließlich starb. Das ist nun schon viele Jahre her. Und auch heute ist FIP oft noch eine Diagnose ohne Hoffnung. Der Erfahrungsbericht von Katja Weber zeigt hingegen, dass es mittlerweile einen kleinen Hoffnungsschimmer gibt. Denn Katja wollte die Diagnose FIP bei ihrer Katze nicht einfach hinnehmen und hat alles in Bewegung gesetzt, um ihre Katze zu retten. Mit Erfolg. Heute setzt sie sich mit ihrer Facebook Gruppe FIPfree dafür ein, dass auch andere FIP-Katzen gerettet werden können. Denn ein zugelassenes Medikament gibt es derzeit leider noch nicht. Trotzdem gibt es Hoffnung...


Die Miau Katzen-Podcast Shownotes

Hier findest du alle Zusatzinformationen und Links für Folge #114 des Miau Katzen-Podcasts.

Weitere Folgen dieses Podcasts:

113 - Katzen und FIP: Ein ganz anderes Coronavirus - Interview mit Tierärztin Yvonne Lambach (Dauer: 0:21:36)
♪ Hier KLICKEN, um Folge abzuspielen ♪

115 - Gerüchte & Fakten rund um Katzen und Corona - Interview mit Tierärztin Yvonne Lambach (Dauer: 0:27:19)
♪ Hier KLICKEN, um Folge abzuspielen ♪