Zweiter Teil meines Interviews über Inhalte und sinnvolle Anwendung einer Hausapotheke für Katzen.

Eine Hausapotheke für Katzen ist sinnvoll. Dennoch gehört streng genommen weniger dort hinein als angenommen. Denn die medizinischen Möglichkeiten für uns Halter sind begrenzt. Tierärztin Yvonne Lambach klärt in unserem Interview über die Risiken und Nebenwirkungen einer Hausapotheke für Katzen auf und in welchen Fällen wir besser nicht selbst eingreifen sollten.

mit iPhone anhören mit Android anhören mit Spotify anhören ... oder direkt hier ⇩

Die Miau Katzen-Podcast Shownotes

Hier findest du alle Zusatzinformationen und Links für Folge #091 des Miau Katzen-Podcasts.

Yvonne Lambach ist Tierärztin mit langjähriger Berufserfahrung und riesiger Begeisterung für die besonderen Herausforderungen der Katzenmedizin.
Derzeit bereitet sie sich neben der Arbeit in der Praxis, intensiv auf eine internationale Prüfung im Bereich Katzenmedizin vor und träumt von der Arbeit in einer reinen Katzenpraxis.
Ihr besonderes Interesse gilt dabei der Präventivmedizin durch Information von Katzenhaltern und allen die es werden wollen. Ihr zweites Steckenpferd ist die Chirurgie.
Darüber hinaus ist sie als Referentin und Autorin für Tierärztliche Fachangestellte und Tierärzte aktiv und engagiert sich als aktives Mitglied in der Deutschen Gruppe Katzenmedizin und als stellvertretende Vorsitzende der Arbeitsgruppe Katzenmedizin der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft seit deren Gründung 2016. In dieser Funktion hat sie die Website „www.katzenmedizin.info“ massgeblich mit Leben gefüllt.
Im Berufsalltag und darüber hinaus ist sie stets auf der Suche nach Innovativem und spannendem Interdisziplinärem.

Weitere Folgen dieses Podcasts:

90 - Hausapotheke für Katzen - Interview mit Tierärztin Yvonne Lambach 1/2 (Dauer: 0:19:32)
♪ Hier KLICKEN, um Folge abzuspielen ♪

Diesen Podcast kostenlos abonnieren:

mit iPhone anhören mit Android anhören mit Spotify anhören